Link verschicken   Drucken
 

Deutsch-Startseite

Deutsch

 

Der Fachbereich Deutsch stellt sich vor.

 

Leiterin:

Renate Nowotnick    (Deutsch + Englisch)

 

Melitta Hausmann    (Deutsch + Musik)

Barbara Hommel      (Deutsch + Französisch)

Norbert Hommel       (Deutsch + Sport)

Susann Karras         (Deutsch + Kunst)

Eckhard Kochte        (Deutsch + Musik)

Lena Mickein            (Deutsch + Latein)

Petra Zittlau              (Deutsch + Kunst)

 

 

Deutsch hat im Unterrichtskanon des Gymnasiums einen bedeutenden Stellenwert. 

In der Jahrgangsstufe 7 werden die Schüler fünf Stunden pro Woche in diesem Fach unterrichtet, in den Jahrgangsstufen 8 bis 12 jeweils vier Stunden.

 

Die Schüler erwerben einen sicheren Umgang mit ihrer Muttersprache,  erschließen Texte,  lernen, sich in verschiedenen Situationen – sowohl mündlich als auch schriftlich – angemessen zu verständigen und auszudrücken. Sie werden auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet, indem sie Lebensläufe und Bewerbungen schreiben, Briefe verfassen, unterschiedliche Kommunikationssituationen kennenlernen und damit vertraut gemacht werden, wie man in diesen angemessen redet bzw. schreibt.

 

Natürlich wird auch die zunehmende Bedeutung der neuen Medien im Unterricht berücksichtigt. So beziehen die Schüler diese in ihre Präsentationen und Referate auf unterschiedliche Weise ein, sie recherchieren, gestalten kleine Filme und Video-Clips. Im Unterricht der Sekundarstufe II ist die Bedeutung der Medien ein Schwerpunkt.

 

Eine wichtige Rolle im Deutschunterricht spielt die Literatur. Die Schüler erhalten einen Überblick über die unterschiedlichen Epochen, sie lernen die verschieden Genre und Textsorten kennen und unterscheiden, setzen sich mit literarischen Texten auseinander.

Besonders wichtig sind uns zwei Dinge. Zum einem wollen wir den Schülern neben dem Zugang zur Literatur auch die Freude am Lesen nahebringen. So werden im Unterricht in jeder Jahrgangsstufe unterschiedliche Lektüren behandelt. Seien es die Klassiker von Goethe und Schiller, wie „Faust“ oder „Kabale und Liebe“, Novellen von Storm und Keller oder moderne Romane und Kurzgeschichten, wie zum Beispiel „Das Parfum“ von Patrick Süskind. Des Weiteren liegt uns sehr daran, die Kreativität zu fördern. Wir motivieren unsere Schüler, selbst zu schreiben, z. B. Gedichte, kleine Geschichten, Briefe, Tagebucheinträge, Rezensionen. Auch werden Leseabende mit Eltern gestaltet,

 

Um Literatur lebendig werden zu lassen, besuchen wir in jedem Jahr Theateraufführungen in Senftenberg oder in Berlin. Nach Möglichkeit  „holen wir auch Literatur in die Schule“ – Schriftsteller, die Lesungen halten und mit den Schülern arbeiten, Theatergruppen, die vor Klassen zu einem bestimmten Thema spielen.

 

Der Stand der muttersprachlichen Kompetenzen wird in mehreren Jahrgangsstufen unter Beweis gestellt:

Jahrgangsstufe   8  - Vergleichsarbeit und  zentrale Klassenarbeit (Orientierungsarbeit)

        für alle Schüler

 

Jahrgangsstufe 10 – Schriftliche Abschlussprüfung  für alle Schüler

Jahrgangsstufe 12 – Schriftliche Abiturprüfung -nach Wahl;

        wird in jedem Jahr stark angewählt – ca. 80%

 

Projekte des Faches Deutsch

  Theaterbesuche:  

Jahrgangsstufe  7  – „Odysseus“

Jahrgangsstufe  9  – „Tschick“

Jahrgangsstufe 10 – „Urfaust“

Jahrgangsstufe 11 – „Die Räuber“

Jahrgangsstufe 12 – „Vor Sonnenaufgang“

Theater im Klassenzimmer

 

Besuch der Buchmesse in Leipzig   -Jahrgangsstufe 10

Besuch des Anne-Frank-Zentrums in Berlin  - Jahrgangsstufe 8

 

Berichte über Exkursionen und Projekte

 

2016/17 - Klasse 8: Besuch des Anne-Frank-Hauses

2019 -  Besuch des Anne Frank Hauses 2019 Klasse 8b