Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

WAT

Was ist es?

WAT ist es!

Wirtschaft, Arbeit, Technik


Unterrichtende Fachlehrer:
Frau Rein (Fachkonferenzleiterin)

Frau Jank
Frau Gromulat

Herr Gatzke

Herr Guhra


Fachliche Inhalte:

Klasse 8

Da bei uns an der Schule die Klassen in Halbgruppen unterrichtet werden, erhalten die Schüler nach einem halbjährigen Wechsel Einblick in alle Themenfelder der Klasse 8.
 

Erstes Halbjahr:

Einführung zum Thema Sparen, Vorsorgen, Versichern
Technisierung im Haushalt (Geldplanung  und Haushaltsbuch, gesunde Ernährung)
Funktionsbereiche eines Betriebes (Rechtsformen, Aufgabenbereiche)

Zweites Halbjahr:

Schaffung eines Ausgangsniveaus
Grundbegriffe der Computertechnik, Speichermöglichkeiten, Betriebssysteme
Grundlagen der Textverarbeitung
Anwendung der Kenntnisse
Präsentation mit Powerpoint

Klasse 9

Da bei uns an der Schule die Klassen in Halbgruppen unterrichtet werden, erhalten die Schüler nach einem halbjährigen Wechsel Einblick in alle Themenfelder der Klasse 9.


Das Praxislernen wird erfolgt in einem dreiwöchigen Praktikum im 1. oder 2. Halbjahr.

Die Schüler erarbeiten eine eigene Aufgabenstellung  und dokumentieren die Erfüllung der Aufgabenstellung in einer selbstgewählten Darstellungsform(z.B. Video, DVD, Plakat, Powerpoint Präsentation).

Hierbei erfolgt dann eine Benotung gemeinsam mit der Einschätzung der praktischen Tätigkeit, die gleichwertig in die Zensurengebung im 2.Schulhalbjahr einfließt und am Ende der Klasse 9 20% der Gesamtnoten des Faches WAT einnimmt.

 

Erstes Halbjahr:

Bedeutung der Konsumentensouveränität und ihre Grenzen (gesunde Ernährung, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente)
Individuelle und gesellschaftliche Gestaltungsstrategien bezüglich des Arbeitsmarktes
Kochen zu Zeit-, Mengen- und Kostenplanung


 

Zweites Halbjahr:

Zukunftsstrategien
Praktische Grundhandlungen im lokalen Netz und im BS WINDOWS - Einführung
Nutzen und Zweck einer Tabellenkalkulation
Statistiken und Diagramme im Haushalt und zum privaten Konsum
Computer-Netzwerke
HTML, Grundlagen, eigene Page