Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Geschichte

Fachlehrer

Im Fach Geschichte unterrichten zurzeit folgende Lehrer:

Frau Mittig, Frau Stolle, Frau Kranisch, Herr Böhme, Herr Elstermann, Frau Theilig

 

Lehrmaterialien

Jeder Schüler besitzt mindestens ein für seine Klassen- oder Kursstufe relevantes Lehrbuch als Schülerexemplar. Zusätzlich werden in Abhängigkeit von der Unterrichtsproblematik zeitweise Klassensätze für die Erarbeitung ausgegeben. Zusätzlich wird im Fach Geschichte die Wandkarte als fast unverzichtbares Lehrmaterial herangezogen, welche durch den Einsatz von Folien noch aktualisiert werden kann. Weiterhin besteht die Möglichkeit den PUTZGER-Historischer Weltatlas als Klassensatz heranzuziehen.

 

Inhalte des Geschichtsunterrichtes

In der Sekundarstufe I beginnt der Unterrichtsgang mit dem späten Mittelalter und dem Übergang zur Neuzeit. In einem Überblick wird besonders die deutsche Geschichte bis in die neueste Zeit behandelt. Punktuell wird auch auf internationale Ereignisse und Prozesse, die z.B. für das Verständnis der heutigen Zeit besonders wichtig, Bezug genommen. Luckau als Standort des Gymnasiums und Heimatort vieler Schüler findet, wenn die Geschehnisse in die Thematik passen, Berücksichtigung.

 

Die Sekundarstufe II konzentriert sich auf Schwerpunkte der geschichtlichen Entwicklung.

 

Lernziele

Die Fachlehrer haben den Anspruch, den Schülern fundiertes Wissen für die heutige Zeit zu vermitteln, um die Grundzüge des Geschehens auch aus historischer Sicht fundiert betrachten zu können. Grundlage dafür sind Kenntnisse und Zusammenhänge von Fakten und Folgen, um z.B. eine Wiederholung von negativen Ereignissen der Geschichte zu verhindern.

Zur Erreichung dieser Ziele finden fachspezifische Arbeitsweisen ihre Anwendung. Hierzu gehören neben Sachtexten und Quellen auch eine intensive Kartenarbeit sowie die Möglichkeit für kritische Diskussionen. Die Heimatregion und ihr weiteres Umfeld (Bundesland Brandenburg) finden, auch mit Bezug zu heute, bei thematischer Übereinstimmung, Berücksichtigung.

 

Exkursionen und Kursfahrten

Zurzeit gibt es noch keine Geschichts-Exkursion, die regelmäßig oder verbindend in einem Jahrgang durchgeführt.

 

Die Kursfahrten an unserem Gymnasium werden in der Klasse 12 durchgeführt und sind stark an den Leistungskursen orientiert. Da Geschichte zurzeit nur als Grundkurs angeboten wird bieten wir kein eigenständiges Exkursionsziel an. Die Möglichkeit, im Fach Geschichte die für die Fahrt verbindliche Kursarbeit umzusetzen, geben wir nach einer internen Entscheidung für vereinzelte Kursfahrten.