Link verschicken   Drucken
 

Sportlicher Jahresabschluss 2018

16.01.2019

Sportlicher Jahresabschluss 2018

 

Traditionell beenden zwei Volleyballturniere das Sportjahr am Bohnstedt-Gymnasium Luckau.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien spielen die Mannschaften der Sekundarstufe II gegeneinander. Nach dem Wegfall der 13.Klasse nehmen statt ihrer die 10.Klassen an dem Turnier teil.

Eine der wichtigsten Regeln besagt, dass in jeder Mannschaft immer mindestens drei Mädchen spielen müssen. Zunächst treten in der Vorrunde die Klassen und Kurse innerhalb ihrer Jahrgangsstufe gegeneinander an. Danach werden in der Finalrunde die Sieger und Platzierten ausgespielt.

In der Vorrunde setzten sich die Klasse 10a, der 11er Kurs von Frau Rein und der 12er Kurs von Herrn Böhme souverän durch. Die Finalrunde gewann der Erdkunde-Kurs von Herrn Böhme, der nur einen Satz gegen die 10a abgeben musste, welche den 2.Platz belegte. Turnierdritter wurde der Mathekurs von Frau Rein. Die Siegermannschaft wurde nicht nur besonders lautstark, sondern auch mit originellen Plakaten durch ihre Fans und ihren Tutor unterstützt. Fast alle Teams traten mit eigens gestalteten Trikots an.

Das Turnier der ehemaligen Schüler am 27.12. blickt auf eine noch längere Tradition zurück. Zur Freude der diesjährigen Organisatoren, Frau Werner und Herr Hommel, blieb die Teilnehmerzahl auch im Jahr 2018 stabil. (Was man leider vom Ehemaligentreffen auf dem Schlossberg nicht behaupten kann.) Acht Mannschaften spielten in zwei Staffeln die Vorrunde aus. Eine feste Größe des Turniers ist die Mannschaft der Familie Richter, die mit Wolfram Richter auch fast jedes Jahr den ältesten Teilnehmer stellt. Diesmal bekamen die Richters allerdings Konkurrenz von einer weiteren Familienmannschaft, den Graßmels. Überhaupt nehmen Ehemalige aus vielen unterschiedlichen Jahrgängen regelmäßig teil, was nicht nur für die Volleyballbegeisterung, sondern auch für die Verbundenheit mit unserer Schule spricht. Obwohl der Spaß und das Wiedersehen der ehemaligen Kameraden eine wichtige Rolle spielen, kämpfen alle mit großem Einsatz um Punkte.

Das Turnier 2018 gewann der sehr spielstarke aktuelle Abschlussjahrgang knapp vor der Familie Richter.