Link verschicken   Drucken
 

Exkursion Klasse 9a

28.08.2018

Am Montag, dem 02. Juli 2018, fuhren wir, die damalige 9 a, in die Hauptstadt Brandenburgs, um die Universität Potsdam zu besuchen.

 

Wir erfuhren viel über den Alltag eines Studenten, die Uni selbst und wichtige Hinweise, die man als Studierender zu beachten hat. Außerdem sahen wir einige Sehenswürdigkeiten, welche sich in der Nähe der Universität befanden, wie zum Beispiel den Park Sanssouci. Wir alle lernten in zwei verschiedenen Gruppen mithilfe von insgesamt vier Studenten den Campus kennen, bearbeiteten einen Workshop, aßen mit allen Studenten in der Mensa Mittag und schlenderten durch die riesigen, modernen Flure der vielen Gebäude.

Die alten Gebäude der Universität hinterließen den Eindruck eines historischen, aber zugleich modernen Ort zum Lernen.

 

 

Zu allerletzt trafen wir uns in den zwei aufgeteilten Gruppen wieder und erhielten durch kleine Kurzvorträge von drei bis fünf Schülern unserer Klasse wichtige Informationen zu dem Uni Leben, wie zum Beispiel Finanzen, Vergleiche zwischen Schulen und Unis und weiteres. Die Fakten dieses Kurzvortrages erarbeiteten wir uns mithilfe von kleinen Flyern der Uni, Antworten der dortigen Studenten, unserem eigenen Wissen und über das Internet.

Viele der Schüler waren erstaunt über die Größe des Campus und der vielen Gebäude und großen Räume der Uni. Wir alle waren überrascht über die Menge der Studenten und Professoren.

 

Dieser Tag war etwas sehr Besonderes für uns, bei dem wir viel gelernt haben und auch trotz der Hitze viel Spaß hatten. Durch diesen Tag können sich einige Schüler viel besser das Leben als Student in einer Universität vorstellen und wünschen sich vielleicht sogar selber später Student einer oder dieser Uni zu sein.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen mithelfenden Studenten und der gesamten Uni Potsdam für diesen schönen Tag.

 

Foto: 9a in Potsdam