normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landesfinale im Fußball WK III

Dritter Platz beim Landesfinale der WK III

 

Eine Woche, nachdem die Mädchen der WK II zum dritten Mal hintereinander den zweiten Platz im Fußball-Landesfinale gewannen, reisten die jüngeren Fußballerinnen nach Hohen Neuendorf.


Schon im Regionalfinale hatten die Mädchen mit dem Gymnasium Eichwalde einen spielerisch sehr starken Gegner. Nur durch die gute Torwartleistung von Hannah Heinke und die sichere Verwertung der eigenen Chancen konnten sich die Luckauer behaupten.


Auch Pfosten und Torlatte waren in Zeesen auf Luckauer Seite, so dass kurz erwogen wurde, das Tor einzupacken und zum Landesfinale mitzunehmen.


Leider erkälteten sich einige Spielerinnen vor dem Landesfinale und konnten deshalb nicht mit ganzer Kraft spielen.


Die Gegnerinnen kamen von den Gymnasien in Beeskow, Hohen Neuendorf, Teltow und von der Sportschule Potsdam.


Das erste Spiel gegen Hohen Neuendorf ging in der letzten Spielminute mit 1:2 verloren, gegen Beeskow führte man lange mit 2:0, musste aber am Ende noch den 2:2 - Ausgleich hinnehmen.

 

Danach wechselte Annika Schiemenz vom Tor in die Abwehr und im Tor stand Hannah Heinke.

 

Dieser Wechsel verlieh dem Luckauer Spiel sofort mehr Stabilität und so gewannen die Mädchen gegen Teltow ungefährdet mit 2:0. Einziges Manko stellte die ungenügende Chancenverwertung dar. Dafür schoss Pia Luckow eines der schönsten Tore des Turniers. Sie bemerkte, dass die Torhüterin falsch postiert war und überraschte diese mit einem Weitschuss in den Winkel. Gegen die Potsdamerinnen hatte man erwartungsgemäß beim 0:9 keine Chance.


Mit dem denkbar knappsten Vorsprung – ein Tor – erreichten die Luckauer Mädchen damit den dritten Platz im Landesfinale und ergänzten das hervorragende Abschneiden im Mädchenfußball.