normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Teststrategie des Landes

05.08.2021

Ergänzung vom 05.08.2021:

Das Testkonzept des Landes Brandenburg wird ab dem 09.08.2021 fortgeführt. Für alle Schüler*innen sind Montag und Mittwoch die einheitlichen Testtage. Die Tests sind vor den Ferien an alle Schüler*innen der 8.-12. Klasse ausgegeben worden, sodass alle Schüler*innen über Tests für die erste Schulwoche verfügen. Beachten Sie, dass am Montag nur sehr begrenzt Kapazitäten für das Nachtesten an der Schule vorhanden sind. Stellen Sie also bitte für einen ruhigeren Schulstart sicher, dass Sie bzw. Ihre Kinder getestet zur Schule kommen und den Nachweis über die Testdurchführung griffbereit haben. Alternativ können Sie auch die Teststellen des Landkreises nutzen oder einen beliebigen zugelassenen Covid-Schnelltest. Der Test darf zum Zeitpunkt der Überprüfung nicht älter als 24 Std. sein.  Die aktualisierten Formulare stehen hier zum Ausdruck für Sie bereit:

 

1) Erklärung über die Abgabe von Selbsttests durch die Schule

2) Einverständniserklärung für die Durchführung in der Schule

3) Bescheinigung über die Durchführung des Tests

 

Sollten die Fromulare 1) und 2) bei Schüler*innen der Klasse 8-12 bereits in der Schule vorliegen, müssen sie NICHT neu ausgedruckt werden.

 

Geimpfte Schüler*innen können alternativ einen Impfnachweis (Impfausweis im Original oder digiatalen Impfnachweis) vorlegen. Genesene Schüler benötigen einen originalen Genesenennachweis eines niedergelassenen Arztes. Die Dokumente sind an den Testtagen mitzuführen. Um das Procedere zu vereinfachen, bitten wir darum, die Nachweise im Laufe der ersten Woche bzw. nach der Ausstellung im Sekretariat vorzulegen. Beachten Sie dazu auch die Ausführungen der aktuellen Umgangsverordnung (externer LINK) und der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (externer LINK).

 

Für die Schüler*innen der Klasse 7 soll die Testung am Montag beginnen. Drucken Sie dazu die entsprechenden Formulare (oben) aus. Es besteht die Möglichkeit, am 6.8.21 zwischen 7 und 11 Uhr in der Schule anzurufen (Tel.: 035 44 3062) und dann Tests bis spätestens 13 Uhr in der Schule abzuholen. Sollten Sie Tests für andere Familien aus dem jahrgang 7 mitnehmen wollen, benötigen Sie dafür eine entsprechende (formlose) Vollmacht der Sorgeberechtigten. Natürlich können Sie auch jeden anderen zugelassenen Covid-Test verwenden, oder eine Teststelle nutzen. Ab Mittwoch sind die Regelungen der Teststrategie auch für die 7. Klassen ausnahmslos verbindlich.

 

Ergänzung vom 02.06.2021:

Ab dem 3.6.2021 endet die bisherige umfangreiche Dokumentationspflicht zu den Selbsttests in der Schule. Die Testpflicht bleibt bestehen. Ausnahmen bilden Schüler*innen, die einen Nachweis über eine vollständige Impfung vorlegen können, die wenigstens 14 Tage zurück liegt. Dieser Nachweis (i.d.R. Impfpass) muss in der Schule im Original vorgelegt werden. Der Impfstoff muss in der EU zugelassen sein.

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen und Schüler,

 

in dieser Woche beginnen wir mit der Ausgabe der Selbsttests an die Schülerinnen und Schüler bzw. die Eltern der Schule.

 

Seit dem 19.4. ist die zwingende Voraussetzung für die Teilnhame am Präsenzunterricht im Wechselmodus die Durchführung eines tagesaktuellen Tests. Beachten Sie bitte auch hier, dass der Start des Wechselunterrichts an den weiterführenden Schulen noch nicht terminiert ist.

 

Grundsätzlich sind zwei Möglichkeiten durch die Schule gegeben:

 

1. Sie führen den Test zuhause durch. Auf dem beigefügten Formular erhalten Sie die Möglichkeit, das Testergebnis auf der Rückseite zu dokumentieren. Beim Betreten der Schule erfolgt die Kontrolle der Selbstauskünfte durch eine aufsichtführende Person.

 

2. Sie führen den Test direkt nach Betreten der Schule in einem separaten Raum selbstständig durch. Dafür jedoch muss die Einverständiserklärung der Eltern vorliegen. Folgen Sie dazu dem Link.

 

- Bitte drucken Sie Sich die Formulare im Vorfeld schon zuhause aus, damit es keine unnötigen Verzögerungen gibt. -

 

3. Es liegt ein Test durch eine autorisierte Einrichtung, Praxis, Teststelle etc. vor, der nicht älter als 24 Std. ist. Hier finden Sie eine Übersicht der Testzentren im Landkreis Dahme-Spreewald (externer Link). Sonntags sind Testungen z.B. am Willy-Brandt-Platz in Schönefeld nach vorheriger Online-Anmeldung möglich.

 

Sollte kein Schnelltest erfolgen (können), z.B. weil entsprechende Dokumente nicht vorliegen, besteht keine Möglichkeit zur Teilnahme am Präsenzunterricht oder an Prüfungen.

 

Die Testbescheinigungen werden wir immer montags und mittwochs abverlangen.

 

Es wird die Möglichkeit geben, die Tests in entsprechenden Zeitfenstern durch die Eltern gegen Unterschrift oder Minderjährige Schüler*innen mit entsprechender Vollmacht abholen zu lassen.

 

-  für die Gruppe A UND B der Klassenstufen 7-9 und 11 (an alle, die noch keinen Test holen konnten)

 

Die Ausgabe erfolgt am Mittwoch (28.4.) zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr über ein Fenster von Haus 2 in der Rathausstraße.

 

Bitte beachten Sie auch dort und aus Rücksicht auf die Kolleg*innen bei der Ausgabe die Maskenpflicht, bringen Sie sich ggf. einen Stift zum Unterschreiben mit und vermeiden Sie die Bildung von Grüppchen.

 

Eine Videoanleitung für den Test finden Sie unter dem folgenden externen LINK.

 

Bild zur Meldung: Teststrategie des Landes